Husum Coast & Prevention @ Messe Husum & Congress

Der Klimawandel schreitet ungebremst voran. Die Erde erwärmt sich, extreme Wetterlagen werden häufiger. Das steht fest.

Um unsere Küsten und Landschaften auch weiterhin vor Gefahren wie Hochwasser und Sturmfluten zu schützen, müssen Infrastruktur und Gebäudebestände auf extreme Wetterereignisse hinreichend vorbereitet werden. Nur wenn Klimaschutz und Klimaanpassung Hand in Hand gehen, können unsere Kinder und Kindeskinder auch in Zukunft ohne große Gefahren auf der Erde leben – nicht nur in Schleswig-Holstein, Dänemark oder in den Niederlanden, sondern auch in New Orleans, in den Everglades, in Bangladesch und vielen anderen Orten auf der Welt.

Ein interdisziplinärer Austausch von Fachleuten aus den Bereichen Bauingenieurwesen über Klimawissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Wasserkunde bis hin zur Biologie ist mehr denn je vonnöten, damit ernsthaft gute Strategien erstellt werden können, mit denen die Klimaveränderungen beherrschbar werden.

Ein regelmäßiger Austausch dieser Akteure ist unerlässlich. Wir möchten Wissenschaftler, Forscher, Ingenieure, Naturschützer, Länder und Kommunen, Verbände sowie Interessierte zusammenbringen, um den Wissensaustausch zu fördern und gemeinsame Lösungsmodelle zu erarbeiten.

Am 28. und 29. Oktober 2019 veranstalten wir die 1. Husum Coast & Prevention – eine internationale Konferenz zum Thema Klimawandel, Küstenschutz, Deichbau, Hochwasser, Starkregen sowie Naturschutz.

Anthony Leiserowitz, Yale University: „It’s real, it’s us, it’s bad, experts agree, there’s hope.“

Join us!

auto
industrie
regen

Informationen für Aussteller und Sponsoren

Haben Sie Interesse an einem Sponsoring der Tagung, oder möchten Sie mehr über Ihre Vorteile als Aussteller erfahren?

Expertenkreis

Die Referentinnen und Referenten

Martin Bönewitz

Helmholtz-Zentrum Geesthacht/Institut für Küstenforschung

Jens Riemer

Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein

Reinhard Vogt

HochwasserKompetenzCentrum e.V.

Hauke Krebs

INROS LACKNER SE

Thorsten Piontkowitz

Kystdirektoratet, Dänemark

Carola van Gelder-Maas

Projektleiterin Zandmotor und Kustgenese 2.0, Niederlande

Dr. Thomas Einfalt

Geschäftsführer hydrometeo

Lea Stumbitz

Helmholtz-Zentrum Geesthacht/Institut für Küstenforschung

Dr. Insa Meinke

Abteilungsleiterin, Norddeutsches Küsten- und Klimabüro/Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Dr. Hans-Ulrich Rösner

Schutz von Nationalpark & Weltnaturerbe Wattenmeer, WWF

Dr. Meeno Schrader

Diplom-Meteorologe, WetterWelt GmbH

Dipl.-Ing. Matthias Reimers

Geschäftsführer, Marschenverband Schleswig-Holstein

Jürgen Reich

Ministerialrat Dipl.-Ing. Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Prof. Dr. Hans-Otto Pörtner

Alfred-Wegener Institut

Dr. Jacobus Hofstede

Wissenschaftlicher Direktor, Umweltministerium Schleswig-Holstein  

Anmeldung (hier geht es zu den Tickets)

Zum Ticket-Shop

Kongressprogramm

Block 1: Klimawandel

Dr. Meeno Schrader • Diplom-Meteorologe, WetterWelt GmbH

Auswirkungen des Klimawandels, was kommt auf uns zu?

 

Dr. Insa Meinke • Norddeutsches Klimabüro

Regionale Auswirkungen des Klimawandels bis 2100

 

Prof. Dr. Hans-Otto Pörtner • Alfred-Wegener-Institut

Aktuelle Ergebnisse aus der Berichterstattung des Weltklimarat (IPCC) zu Klima- und Küstenschutz

 

Pause

Block 2: Anpassung an den Klimawandel

Jürgen Reich • Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Was kommt auf die Wasserwirtschaft zu?

Dr. Jacobus Hofstede • Umweltministerium Schleswig-Holstein

Küstenschutz in Schleswig-Holstein im Zeichen des Klimawandels

Dr. Ulrich Rösner • WWF Deutschland

Schnittstelle Naturschutz - Küstenschutz

Pause

Block 3: Anpassung an den Klimawandel im Ausland

Thorsten Piontkowitz • Kystdirektoratet, Dänemark

Aktuelle Entwicklung in Dänemark auf dem Gebiet Küstenschutz und strategisches Risikomanagement

 

Carola van Gelder-Maas • Rijkswaterstaat, Niederlande

Klima - Anpassungstrategien für die Küsten der Niederlande

(Vortrag auf Englisch)  

Eisbrecher Party

Block 1: Ostsee

Dr. Thomas Einfalt • Geschäftfsführer hydrometeo

Urbanes Starkregenmanagement im Klimawandel

 

Jens Riemer • Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein

Fachplan Küstenschutz Ostseeküste: Inhalt, Aufbau und Nutzen

   

Pause

Block 2: Nordsee

Matthias Reimers • Marschenverband Schleswig-Holstein

Entwässerung der Küstenmarschen im Klimawandel

 

Hauke Krebs • INROS LACKNER SE

Konkrete küstenschutzmaßnahmen im städtischen Umfeld am Beispiel Bremen

Pause

Block 3: Risikokommunikation

Reinhard Vogt

Risikokommunikation für Hochwasser und Starkregen

Lea Stumbitz / Martin Bönewitz

Risiko-, Katastrophenmanagement

Kontakt

Messe Husum & Congress
Mona Jacobsen
Am Messeplatz 12 – 18
25813 Husum
Tel.: 04841 / 902 497
E-Mail: jacobsen@messehusum.de